Deutsch

Baumschulen

Befall mit Rostpilz, Nadelbräune oder dem Eichenprozessionsspinner: Hochstamm- und Tannenbaumkulturen sind zahlreichen Infektionen und Schädlingen ausgesetzt. Für gesunde Baumkulturen ist in Baumschulen daher eine effektive und effiziente Pflanzenschutztechnik unerlässlich. Die Hochleistungsturbinen von VICAR lassen sich von der flächendeckenden Bearbeitung von Hochstamm- und Tannenbaumkulturen über die punktgenaue Behandlung gegen den Eichenprozessionsspinner und von Alleebäumen bis hin zu einer 360-Grad-Anwendung für alle Bereiche einsetzen. Damit die Baumkulturen hohem Infektionsdruck standhalten können, ist es notwendig, dass das Pflanzenschutzmittel die Laub- bzw. Nadelwand gut durchdringt, so dass das Blattwerk respektive die Nadeln vollständig und gleichmäßig benetzt werden. Genau diese Durchdringung erreichen die Radialgebläse von VICAR durch eine höhere Luftgeschwindigkeit bei einer gleichzeitig geringeren Luftmenge im Vergleich zu anderen Gebläsearten. Die Luft als Träger des Pflanzenschutzmittels lässt sich so besser leiten und platzieren und bewirkt eine effiziente, abdriftmindernde und zugleich sparsamere Applikation des Pflanzenschutzmittels.

Vorteile der VICAR Radialgebläse

  • zielgenaue Applikation des Pflanzenschutzmittels
  • Kostenersparnis durch geringeren Einsatz von Pflanzenschutzmittel
  • starke Durchdringung der Laub- bzw. Nadelwand
  • verschiedene Ausgangsvarianten
  • 360 Grad drehbare Luftausgänge
  • geräuscharmes Arbeiten
  • lange Lebensdauer dank hochwertiger Materialien
  • universell einsetzbar